Sie sind hier: Startseite

Amtsblatt

- Amtsblatt KW 29 (2,215 MB)

- Anzeigenannahme und Amtsblattredaktion

Film über Korntal-Münchingen und das Zukunftskonzept

Aktuelles

Korntal-Münchingen, 10. Juli 2014 | Das Freizeitbad Münchingen wird Stück für Stück barrierefrei: Der neue Wasserrollstuhl ist ein weiterer sehr erfreulicher und maßgeblicher Schritt in diese Richtung. Am Mittwochvormittag übergab der Verein „behindert barrierefrei e.V.“ seine Spende, den von der Firma Sunrise Medical GmbH & Co. KG produzierten Wasserrollstuhl, an die Leiterin des Freizeitbades, Daniela Schwarz. mehr..

Korntal-Münchingen, 10. Juli 2014 | Kennen Sie schon „Korni“, die neue liebenswerte Helferin von Korntal-Münchingen in Sachen Baustellenfragen? Am Mittwoch, den 23. Juli 2014 wird Bürgermeister Dr. Joachim Wolf sie und die anstehenden größeren Bauprojekte im Rahmen einer Bürgerinformationsveranstaltung in der Mensa der Realschule im Stadtteil Korntal um 18.30 Uhr vorstellen.     mehr..

Korntal-Münchingen, 11. Juli 2014 | Vom Waschzuber zur Wellness-Dusche: Alles über die Trinkwasserversorgung in Baden-Württemberg können Interessierte vom 22. Juli bis zum 1. August in einer Ausstellung des Zweckverbands Landeswasserversorgung im Rathaus Korntal erfahren. Am Montag, den 21. Juli 2014, um 18.00 Uhr wird Bürgermeister Dr. Joachim Wolf zusammen mit Prof. Dr.-Ing. Frieder Haakh, Technischer Geschäftsführer der Landeswasserversorgung, die Ausstellung „Landeswasserversorgung – 100 Jahre Trinkwasser für Baden-Württemberg“ im Foyer des Rathauses eröffnen.   mehr..

Stuttgart, 26.6.2014. Nach dem Motto "Bring die Welt auf neue Ideen" wird wieder der Arthur Fischer Erfinderpreis ausgeschrieben. Er richtet sich an erwachsene Erfinderinnen und Erfinder sowie clevere Schülerinnen und Schüler. mehr..

Korntal-Münchingen, 15. Mai 2014 | Das Preisgericht zum Ideenwettbewerb Korntal-West hat einen eindeutigen Siegerentwurf ermittelt. Dieser und die weiteren fünf Preisträgerentwürfe sind noch bis zum 16. Mai im Rathaus Korntal ausgestellt. Die Bürgervertreterinnen nehmen dort auf vorbereiteten Fragebögen Anregungen der Bürgerschaft entgegen, um sie ins Verfahren mit einzubringen. Eine erste Auswertung der bisherigen Rückmeldungen liegt vor.   mehr..

Weitere aktuelle Themen

Informationen zum Lärmaktionsplan