Sie sind hier: Startseite

Amtsblatt

Amtsblatt KW 33 (2,51 MB)

hier geht´s zum Archiv

- Anzeigenannahme und Amtsblattredaktion

Aktuelles

Zur Eindämmung des Corona-Virus hat die Stadt Korntal-Münchingen Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter getroffen.  mehr...
Wer in diesem Jahr in Urlaub fahren will, ist gut beraten, sich vorab zu informieren. Hier finden Sie die wichtigsten Links zu Reisewarnungen, Hygieneanordnungen und auch die Hotline bei der Stadt Korntal-Münchingen. mehr...
Die Umweltstelle wurde informiert, dass in Korntal im Bereich Charlottenstraße (Höhe Hauffstraße/Wilhelm-Götzstraße) die Asiatische Tigermücke aufgetaucht ist. Diese Stechmücke stammt ursprünglich aus Asien und ist aufgrund des Klimawandels mittlerweile auch in Südeuropa heimisch. Durch den Güter- und Personenverkehr gelangen einzelne Tiere auch immer wieder nach Deutschland. mehr...
Die drei schönsten Bilder vom Sommer 2020 werden prämiert. Die Gewinner erhalten Einkaufsgutscheine vom Gewerbe- und Handelsverein Korntal und vom Bund der Selbstständigen Münchingen. mehr...
(mr) Lange arbeitete das Starateam an dem Konzept zur Umsetzung der Hygiene-Coronaverordnungen, um die traditionelle und beliebte Stadtranderholung (Stara) für die Jugendlichen von Korntal-Münchingen in den ersten zwei Sommerferienwochen stattfinden zu lassen.Das Angebot von zwei unabhängigen Gruppen und der Umzug in die Sporthalle Münchingen als neuen Veranstaltungsort der Stara brachten den Durchbruch. Auf Ausflüge wurde dieses Jahr verzichtet, um sich und andere nicht unnötig zu gefährden. So brachten in den ersten beiden Sommerferienwochen Basteln, Spielen, Schwimmbadbesuch und vieles mehr viel Spaß mehr...
Viele Bürgerinnen und Bürger von Korntal-Münchingen ließen sich im vergangenen Jahr zum Jubiläum von 200 Jahre Korntal für das partizipative Fotokunstprojekt „DAS SIND WIR“ fotografieren. Aus den hunderten Portraits der Bevölkerung machte der Künstler Wolf Nkole Helzle mit einem speziellen Computerprogramm ein einziges. Das Ergebnis: Das Gesicht von Korntal-Münchingen ist jung. Wer es besichtigen möchte: Das Kunstwerk hängt seit Anfang dieses Monats im Foyer des Rathauses Korntal und im Foyer des Rathauses Münchingen mehr...

Weitere aktuelle Themen

Informationen zum Lärmaktionsplan