Sie sind hier: Startseite / Stadtverwaltung / Aktuelles

Entschärfung dreier Fliegerbomben im Bereich Kallenberg am 28. März

Im Bereich Kallenberg hat der Kampfmittelbeseitigungsdienst drei britische Fliegerbomben gefunden. Diese werden am Sonntag, 28. März 2021, ab ca. 8 Uhr entschärft und geborgen.

Für etwa 45 Anwohnerinnen und Anwohner, die im Sperrradius um den Bombenfund wohnen, heißt das am Sonntagmorgen früh aufstehen und die Wohnstätte verlassen. Denn in diesem Gebiet dürfen sich während der Entschärfung keine Personen aufhalten. Auch auf den betroffenen Betriebsgeländen dürfen in diesem Zeitraum keine Personen anwesend sein.

Für die Anwohner, die keine private Ausweichmöglichkeit haben, hat die Evangelische Kirchengemeinde Münchingen-Kallenberg ihren Gemeindesaal im Stadtteil Kallenberg zur Verfügung gestellt. Zudem wirkt sich die Entschärfung der Bomben auch auf die B10, die Schwieberdinger Straße und einen Teil der Daimlerstraße aus. Diese Straßen müssen voll gesperrt werden. Der Busverkehr kann in diesem Zeitraum nicht durch den Kallenberg fahren, die betroffenen Buslinien fahren den Bahnhof Münchingen bzw. den Bahnhof Korntal an.

Archivbild von einer der letzten Bombenentschärfungen in Korntal-Münchingen  Foto: A. Rometsch

Gefunden hat der Kampfmittelbeseitigungsdienst die Blindgänger durch Sichtung von Kartenmaterial.Zur Überwachung des Gefahrenbereichs setzt die Polizei eine Drohne ein.Falls Sie Interesse haben vor Ort zu berichten, wenden Sie sich bitte an die Pressestelle der Stadt Korntal-Münchingen oder an das Polizeirevier Ditzingen.