Sie sind hier: Startseite / Stadtverwaltung

Landratsamt Ludwigsburg startet Buswerbeaktion fürs Impfen

Werbe-Kampagne läuft unter: #dranbleiben bw

Zusammen mit der landesweiten Impfkampagne #dranbleiben bw startet das Landratsamt Ludwigsburg am 16. August auf fünf Bussen des Busunternehmens LVL Jäger GmbH eine Buswerbeaktion fürs Impfen.

Bildquelle: Landratsamt Ludwigsburg, von links nach rechts: Achim Ritter (LVL Jäger), Landrat Dietmar Allgaier, Andy Dorroch (organisatorischer Leiter der Kreisimpfzentren)

„Der Fokus für die nächsten Wochen liegt darauf, noch mehr Menschen zum Impfen zu bewegen“, sagt Landrat Dietmar Allgaier bei der Buspräsentation auf dem Betriebshof des Busunternehmens LVL Jäger. Es sei laut Allgaier genügend Impfstoff vorhanden, daher solle man jetzt die Chance zur Impfung nutzen, auch im Hinblick auf die 3G-Vorgaben, die seit heute in Baden-Württemberg gelten. Zusammen mit dem organisatorischen Leiter der Kreisimpfzentren, Andy Dorroch, war der Landrat vor Ort, um sich die fünf bedruckten Busse persönlich anzuschauen und zum Kampagnenstart in den Stadtverkehr zu schicken.
 
Mit einem personalisierten Plakat der landesweiten Impfkampagne #dranbleiben bw sollen die auf dem Heck beklebten Busse in den kommenden vier Wochen die Bürgerinnen und Bürger im Stadtgebiet auf das Impfangebot in den Kreisimpfzentren Ludwigsburg aufmerksam machen. Die KWS Verkehrsmittelwerbung GmbH, zuständig für die Buswerbung in Ludwigsburg, hat die Kampagne rasch und reibungslos auf die Busse gebracht.
 
Dass Impfaktionen in der Pandemiezeit Erfolg bringen, zeigt die mobile Impfbuskampagne, die letzte Woche zu Ende ging. Innerhalb von vier Wochen wurden rund 6.000 Personen an den unterschiedlichsten Standorten im Landkreis spontan geimpft. Auch in den beiden Kreisimpfzentren wird schon seit dem 12. Juli täglich von 9 bis 19 Uhr ohne Termin geimpft. Durch die sich ausbreitende hochsteckende Delta-Variante ist das Impfen gerade auch für die jüngere Bevölkerung wichtig.