Nachricht

Weiterführende Arbeiten in der Stuttgarter Straße


Vorbereitungen für den Asphalteinbau sind im vollen Gange

Vorbereitungen für den Asphalteinbau sind im vollen Gange

Dieser Abschnitt wird Verkehrsänderungen und zeitweise Einschränkungen für Anwohner und Verkehrsteilnehmer mit sich bringen.

Ab der Kalenderwoche 16 werden im Abschnitt von der Stuttgarter Straße 54 bis zur Kreuzung Ziegeleistraße Vorbereitungen für den Asphalteinbau durchgeführt. Dies hat zur Folge, dass der Bereich von der Kronenstraße bis zur Stuttgarter Straße 54 ab dem 19. April 2024 wieder für die Anlieger zugänglich ist. Es ist jedoch zu beachten, dass eine Weiterfahrt über die Ziegeleistraße nicht möglich ist, da diese als Sackgasse endet. Die Parkplätze vor dem Edeka-Markt können ab dem 19. April 2024 ebenfalls wieder genutzt werden.

Zusätzlich finden Gehwegsarbeiten statt, bei denen Bordsteine entlang der nördlichen Stuttgarter Straße 54 (bei der Ölmühle) bis zur Kreuzung Ziegeleistraße gesetzt werden. Fußgänger haben ab sofort die Möglichkeit, den neuen südlichen Gehweg zu nutzen.

Ab dem 16. April 2024 wird der Kreuzungsbereich Ziegeleistraße, mit Ausnahme des südlichen Bereichs (Sackgasse), für Fahrzeuge (Anlieger) weiterhin zugänglich sein. Die Zufahrt mit PKWs zum Edeka-Markt ist über die Stuttgarter Straße/Kronenstraße wie bisher möglich. Fußgänger können den südlichen Gehweg in der Stuttgarter Straße nutzen.

Die Stadtverwaltung Korntal-Münchingen bittet alle betroffenen Bürgerinnen und Bürger um Verständnis für die entstehenden Verkehrsbehinderungen und um Beachtung der ausgeschilderten Umleitungen.

  • Weitere Informationen rund um die Sanierung und Neugestaltung der Stuttgarter Straße gibt es hier
^
Redakteur / Urheber
Ingrid Schießer