Nachricht

„Wir müssen mehr miteinander als übereinander reden“ - Rainer Wieland bei der vhs Korntal-Münchingen


Dass Respekt und die gegenseitige Anerkennung die Basislinie einer offenen Gesellschaft ausmachen, gehörte zu den Kernsätzen im Vortrag von Rainer Wieland am 26. Januar. Komprimiert und prägnant stellte der EU-Vize und langjährige Europapolitiker dar, wo es große Einigkeit im Parlament gibt, wo es gilt, sich zusammenzuraufen und worin er Chancen und Probleme in der aktuellen Europa-Politik sieht.

Rainer Wieland, der Vizepräsident des Europaparlament bei dem vhs-Vortrag am 26.1.2024 im Widdumhof

Auch die anstehende Wahl im Juni ist Thema: Weder ein Linksruck noch ein Rechtsruck mache ihm Angst, sagt Wieland. Die Gefahr bestehe in der Unart des Populismus, der sich in die Mitte vorarbeite. Wer viel verspricht, aber wenig liefert, löse Enttäuschungen aus und stärke extreme Positionen. Um viele weitere Themen ging es am Abend im Widdumhof mit dem Politiker, der offen, differenziert und in großer Nähe zu den Interessierten alle Fragen beantwortet: von den parlamentarischen Entscheidungsprozessen, der Rolle Deutschlands innerhalb der EU über die Folgen des Brexit bis hin zu einer europäischen Sicherheitspolitik.

Text: Cornelie Class-Hähnel, Leiterin vhs Korntal-Münchingen