Aktuelle Meldungen

Geplantes Heizungsgesetz: Informationen für Hausbesitzer


LEA Logo

Die viel diskutierte Änderung des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) sieht die Pflicht zur Nutzung von mindestens 65 % erneuerbaren Energien bei möglichst jedem Einbau einer neuen Heizung in neue und bestehende Gebäude ab dem 01.01.2024 vor. Die Novelle soll noch vor der Sommerpause verabschiedet werden. Obwohl weitere Änderungen bis zum Beschluss im Bundestag möglich sind, lässt sich schon jetzt von einer Trendwende im Heizungskeller reden und die Abkehr von Gas- und Ölheizungen bleibt nur eine Frage der Zeit.

Bisher werden in Deutschland mehr als 70 % der Heizungen fossil betrieben. Daher kommen viele Fragen zur Umsetzbarkeit der Gesetzesänderung auf. Die LEA ist als regionale und unabhängige Beratungsstelle zu erneuerbaren Energien und Klimaschutz die Ansprechpartnerin im Landkreis. Um den Fragen gesammelt zu begegnen, werden Online-Informationsveranstaltungen für Bürger und Bürgerinnen angeboten. Interessierte können sich bequem von zuhause aus über die Hintergründe des Gesetztes, die vorgesehenen Änderungen und die Möglichkeiten für Hausbesitzer und Hausbesitzerinnen informieren. Im Anschluss gehen die Experten und Expertinnen der LEA auf die Fragen der Teilnehmenden ein.

Die erste Veranstaltung findet am Mittwoch, den 28. Juni 2023 von 19:30 bis 21:00 Uhr online statt. Sobald die GEG-Novelle beschlossen wurde, werden weitere Informationsveranstaltungen stattfinden.

Die Anmeldung sowie aktuelle Informationen zu den geplanten Veranstaltungen sind auf der Website der LEA unter www.lea-lb.de/single-post/Heizungsgesetz zu finden. Wer stets auf dem laufendem bleiben möchte, abonniert den Newsletter der LEA unter www.lea-lb.de/anmeldung-newsletter

Geplantes Heizungsgesetz

Foto:  Quelle: Macrovector Freepik

^
Redakteur / Urheber
Energieagentur Kreis Ludwigsburg e.V.