Aktuelle Meldung

Neues Schulgebäude im ehemaligen Flattichhaus eingeweiht


Am Mittwoch, den 18. Oktober, lud die Freie Evangelische Schule Strohgäuzu einer Einweihungsfeier des neuen Schulgebäude im ehemaligen Flattichhaus in Korntal.

Am Mittwoch, den 18. Oktober, lud die Freie Evangelische Schule Strohgäu zu einer Einweihungsfeier des neuen Schulgebäude im ehemaligen Flattichhaus in Korntal.

Das neue Schulgebäude im ehemaligen Flattichhaus in der Münchinger Straße 1 in Korntal-Münchingen ist wirklich „top“ finden auch die Eltern und Besucher mit Bürgermeister Alexander Noak. „Ich kann mich noch gut an die Bürgerinitiative erinnern und die ersten Infoveranstaltungen der FES“ erzählt das Stadtoberhaupt.

Blick vom Schulhof auf das neue Schulgebäude der FES Strohgäu

Blick vom Schulhof auf das neue Schulgebäude der FES Strohgäu.

Die Bedenken, ob eine neue Grundschule in Korntal-Münchingen Sinn macht, haben sich - seit der Eröffnung im Jahr 2019 -  zerstreut: „Inzwischen ist Ihre Schule durchgängig einzügig. Die ersten Kinder haben schon die vier Klassen durchlaufen und sind schon weitergezogen."

"Ich hoffe, Sie haben sich schon gut eingewöhnt im neuen Gebäude", wünschte Bürgermeister Alexander Noak dem Kollegium der FES Schule Strohgäu.

"Ich hoffe, Sie haben sich schon gut eingewöhnt im neuen Gebäude", wünschte Bürgermeister Alexander Noak dem Kollegium der FES Schule Strohgäu.

Er betonte, dass das Angebot der Freien Evangelische Grundschule in Korntal-Münchingen eine sehr gute Ergänzung unserer Schullandschaft sei. „Ich hoffe, Sie haben sich schon gut eingewöhnt im neuen Gebäude“, wünschte Alexander Noak dem Kollegium und gab den Schülern noch abschließend ein Kompliment mit: „Ihr habt ein schönes Schulmotto: „Weil Kinder Mut für morgen brauchen“ - das sollten sich auch die Politiker  zu Herzen nehmen."