Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr Korntal-Münchingen wurde 1987 gegründet. Der erste Jugendwart in Korntal-Münchingen war Matthias Metzger. Zunächst waren nur Korntaler Jugendliche in der Jugendfeuerwehr. Das änderte sich 1991 mit dem Eintritt der ersten Münchinger Jugendlichen.

Im Jahr 2002 fand der erste Tag der Berufsfeuerwehr im damals neuen Haus der Feuerwehr in Korntal statt.
Hier wurde von den Jugendleitern und zahlreichen Helfern der 24 stündige Alltag einer modernen Berufsfeuerwehr simuliert.Neben Technischen Hilfeleistungen, Bränden und medizinischen Notfällen war auch Unterricht und Dienstsport angesagt. Ganz wie bei einer echten Berufsfeuerwehr eben.
Selbstverständlich wurde auch das Mittagessen gemeinsam zubereitet, sowie die Gerätschaften und Materiealien nach jedem Einsatz geprüft und gereinigt.

Die Jugendfeuerwehr Korntal-Münchingen ist neben den wöchendlichen Dienstabenden auch auf Kreisebene tätig, um bei gemeinsamen Übungen und Events mit anderen Jugendfeuerwehren zusammen zu arbeiten.
Beim Kreiszeltlager, welches alle zwei Jahre stattfindet, sind schon viele Freundschaften mit anderen Jugendfeuerwehren geknüpft worden.

Die Jugendfeuerwehr besteht heute aus sechzehn Jugendlichen, Einer Jugendwartin, einem stellv.Jugendwart und fünf Jugendleitern. Sie hat einen eigenen Ausschuss, der aus vier Jugendlichen und einem Schriftführer besteht.

Sie ist bis heute eine der wichtigsten Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Korntal-Münchingen, da sie größtenteils für den Nachwuchs der aktiven Abteilungen sorgt. Wenn du Interesse an der Jugendfeuerwehr hast, erhälst du HIER alle weiteren Informationen.