Arbeitsgruppe 10: Landschafts- und Naturschutz, Naherholung

Die Arbeitsgruppe 10 der Lokalen Agenda 21 der Stadt Korntal-Münchingen befasst sich mit der Nachhaltigkeit unseres Naturhaushaltes und im besonderen mit dem Schutz von Landschaft und Natur auf der Gemarkung Korntal-Münchingen und Umgebung. Die Gefährdung von Landschaft und Lebensräumen durch die fortschreitende Zersiedlung infolge der Ausdehnung von Wohn- und Gewerbegebieten, Straßen und intensiver Landwirtschaft erfordert den Schutz und die Erhaltung von Frei- und Grünflächen.

Die Zielsetzungen sind folgende

  • den Flächenverbrauch und die weitere Versiegelung des Bodens einzuschränken
  • die Zerstückelung der verbliebenen Landschaftszusammenhänge der Grün- und Freiflächen auf der Gemarkung zu stoppen
  • Lebensräume für Pflanzen, Tiere und Menschen zu erhalten
  • landschaftliche Zusammenhänge und die Vielfalt von Pflanzen und Tieren in ihren Lebensräumen zu erhalten (Biotopverbund)
  • örtliche, naturnahe Erholungsflächen auszuweisen, zu entwickeln und zu schützen

Die Gruppe arbeitet zusammen mit den Behörden, wie Landratsamt - Untere Naturschutzbehörde-, Stadtverwaltung - Umweltschutzstelle - und Vereinen für Umwelt- und Naturschutz für die Erhaltung von ausgewiesenen Landschaftsschutzgebieten, Naturdenkmalen, geschützten Grünbeständen und geschützten Biotopen. Sie setzt die Vorschläge für ein Biotopverbundsystem um und schlägt weitere Unterschutzstellung von Flächen vor.

Die Gruppe will durch Beratung und Aufklärung zum Schutz der Naturgüter beitragen, die Eigenverantwortlichkeit der Gemeinde und der Grundstückseigentümer zu einer naturnahen Wirtschaftsweise stärken und die Förderprogramme des Landes und der Gemeinde unterstützen.

Ansprechpartner

Friedrich Goes
Telefon 0711 832818
go.ko@gmx.de