Sie sind hier: Startseite / Stadtverwaltung / Aktuelles

Mobilität im Fokus

Wirtschaftsförderung der Stadt ludt zum siebten Unternehmertreffen

Ganz im Zeichen der Mobilität stand das siebte Unternehmertreffen, das die Wirtschaftsförderung der Stadt Korntal-Münchingen vergangenen Dienstag im Abacco Hotel in Münchingen veranstaltete. Rund 40 Unternehmer folgten der Einladung und nutzten den Abend, um sich über moderne Mobilitätskonzepte für ihre Betriebe zu informieren und beim gemütlichen Ausklang mal wieder aktiv "Networking" zu betreiben.

"Unternehmen sind die Grundlage unseres Wohlstands und daher haben wir uns deren Unterstützung auf die Fahnen geschrieben", mit diesen Worten eröffnete Bürgermeister Dr. Joachim Wolf das Treffen. Wirtschaftsförderin Carolin Kästner begrüßte die Gäste ebenfalls, stellte die beiden Referenten des Abends vor und ermunterte die Gäste zudem sich auch bei den Kollegen der Stadtverwaltung an den Infoständen zu informieren. Denn passend zum Thema Mobilität stand Klimamanagerin Dr. Kristina Rang an diesem Abend auch für Fragen und mit ihrem Hintergrundwissen rund um Förderprogramme bereit. Und Marcus Koestler informierte über den Sonderpreis für Firmen und Organisationen, die sich für das Ehrenamt einsetzen sowie über das "Gutscheinheft".
Dass man hier in der Region ja quasi "Benzin im Blut" habe und man für Alternativen zum eigenen Auto wie das Rad, die öffentlichen Verkehrsmittel oder Fahrgemeinschaften vor allem schlaue und ganzheitliche Konzepte brauche, das veranschaulichte Roland Berlet, Berater für Energie und Mobilität aus München. Betriebliches Mobilitätsmanagement sei mehr als "mal nur ein paar Fahrradständer aufzustellen" - es sei vor allem Psychologie und gelebte Unternehmenskultur. "Manchmal braucht man nur einen Schubser" und einen Kollegen, der einen ermuntert die 20 Minuten auf dem Fahrrad anstatt im gewohnt-vertrauten PKW zur Arbeit zu meistern. Als Best Practice Beispiel nannte er namhafte Firmen, die ihren Mitarbeitern die Wahl zwischen Firmenwagen oder einer Bahncard 100 ließen. 
Wertvolle Tipps kamen an diesem Abend von Alexandra Bading. Sie ist Ansprechpartnerin für die Themen Nachhaltige Mobilität / Betriebliches Mobilitätsmanagement bei der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH. In ihrem Vortrag hat Frau Bading die Unternehmer über die aktuelle Ausschreibung des Förderprogramms der Region Stuttgart für nachhaltige Mobilität informiert, welches im Förderschwerpunkt „nachhaltiges, betriebsübergreifendes Mobilitätsmanagement“ insbesondere auch Unternehmen die Möglichkeit auf Fördergelder bietet.

Erklärvideo zum Thema Betriebliches Mobilitätsmanagement