Trinkwasserqualität in Korntal-Münchingen

Korntal-Münchingen bezieht sein Trinkwasser zur Versorgung des Stadtgebiets vom Zweckverband Strohgäu-Wasserversorgung. Dieser liefert Wasser der Zweckverbände Bodensee-Wasserversorgung und Landeswasserversorgung an unsere Stadt. Beide Verbände bereiten das Wasser auf, bevor es nach Korntal-Münchingen fließt.

Die Bodensee-Wasserversorgung setzt zur Aufbereitung und Desinfektion Ozon und Chlor ein.

Die Landeswasserversorgung gewinnt ihr Wasser aus verschiedenen Wasserfassungen, deren Wässer vor der Verteilung in Korntal-Münchingen gemischt werden. Auch hier wird zur Wasseraufbereitung Ozon eingesetzt. Calciumhydroxid wird aus natürlichem Kalkstein gewonnen und dem Wasser zur Enthärtung zugesetzt. Es fällt mit einem Teil des natürlichen Kalkgehalts wieder aus. Chlordioxid dient zur Desinfektion und Natriumorthophosphat hemmt die Korrosion.

Doch ganz gleich welches Wasser Sie in Korntal-Münchingen beziehen, im gesamten Stadtgebiet liegt es im Härtebereich "Mittel" (Bodenseewasser 1,6 mmol/l (ehem. 9,0 dH), Landeswasser 2,25 mmol/l (ehem. 12,6 dH).

Aktuelle Informationen zu den jeweiligen Trinkwasseranalysen erhalten Sie von den Zweckverbänden unter www.zvbwv.de für die Bodensee-Wasserversorgung und www.lw-online.de für die Landeswasserversorgung.

Die Abgrenzung der Versorgungsbereiche ersehen Sie aus nachfolgender Karte.
(Für eine größere Ansicht auf den Plan klicken.)

Stadtteil Korntal:

Stadtteil Münchingen:

Stadtteil Kallenberg: