Sie sind hier: Startseite / Presse / Pressemitteilungen

Brennholzversteigerung 2019

„Im Seewald ist wieder Holzauktion“

Dieses Jahr wird das anfallende Brennholz und die Flächenlose in einer öffentlichen Versteigerung zum Kauf angeboten und zwar am:

Samstag, den 23. Februar,Treffpunkt ist die Blockhütte im Seewald um 9.00 Uhr Die Ausbietung erfolgt vor Ort beim aufbereiteten Brennholz. Zur Versteigerung wird Brennholz-Lang sowie Flächenlose kommen. Die Bietansätze werden bei der Versteigerung jeweils bekannt gegeben.
Zur Stärkung gibt es Getränke und Grillwürste.

Sicherheitshinweise:
Aufgrund der allgemein geltenden Sicherheitsvorschriften haben Personen, die im Wald Holz selbst aufbereiten und dabei mit Motorsägen hantieren, entsprechende Sicherheitskleidung zu tragen. Unerlässlich zum eigenen Schutze sind das Tragen einer Schnittschutzhose und Schnittschutzstiefel. Erforderlich ist ebenfalls das Tragen von Schutzbrillen und Gehörschutz, bei Flächenlosen eines Kompletthelmes.
Jeder, der eine Motorsäge in die Hand nimmt, sollte sich darüber im Klaren sein, welche schwerwiegenden Verletzungen diese für die Holzarbeit nützliche Maschine verursachen kann, wenn sie abrutscht oder hochschlagen sollte. Mit der Schnittschutzkleidung und insbesondere den Schnittschutzstiefeln kann solchen Verletzungen wirksam begegnet werden.
Es wird darauf hingewiesen, dass Käufer von Brennholz und insbesondere von Flächenlosen sich dazu verpflichten müssen, entsprechende Schutzkleidung beim Aufarbeiten des Holzes zu tragen.