Sie sind hier: Startseite / Feuerwehr / Mitmachen

Mitmachen


Wie fast überall in Deutschland, ist auch die Feuerwehr in unserer Stadt eine Freiwillige Feuerwehr.
Das bedeutet, dass die Mitglieder neben ihrem normalen Beruf ehrenamtlich Feuerwehrdienst leisten.

Für geleistete Einsatzstunden oder Sicherheitswachen erhält man eine Aufwandsentschädigung.
Ausbildung und Ausrüstung werden kostenlos gestellt.



KAMERADSCHAFT, TEAMGEIST UND GESELLIGKEIT

Als Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr trägst du Verantwortung für Mensch und Umwelt. Nur als Team, in dem alle Hand in Hand arbeiten und sich verantwortungsbewusst den unterschiedlichsten Herausforderungen stellen, können die oft schwierigen Aufgaben gemeistert werden.

Bei unserer Freiwilligen Feuerwehr wird echte Kameradschaft, auch über die Arbeit bei der Feuerwehr hinaus, großgeschrieben.
Wir können uns blind aufeinander verlassen und sind auch im privaten Bereich füreinander da.
Unseren Teamgeist pflegen wir bei gemeinsamen Festen und Freizeitaktivitäten wie Wandern oder Skifahren.


AKTIV IN DER FREIWILLIGEN FEUERWEHR

Frauen und Mädchen sind bei uns selbstverständlich herzlich willkommen. Sie durchlaufen die gleiche Ausbildung, übernehmen später dieselben Aufgaben und haben die gleichen Entwicklungschancen wie ihre männlichen Kameraden. Ausbildung und Ausrüstung sowie die Zugehörigkeit sind kostenfrei.

Die Arbeit bei der Feuerwehr ist vielseitig. Man kann sich für verschiedene Spezialaufgaben ausbilden lassen oder, bei entsprechender Qualifikation, Führungsaufgaben übernehmen.
Als Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr leistet man ehrenamtlich Dienst zum Wohle der Bevölkerung und genießt somit ein besonders hohes Ansehen.


WANN RÜCKT DIE FREIWILLIGE FEUERWEHR AUS?


Neben der klassischen Brandbekämpfung und Menschenrettung hilft die Freiwillige Feuerwehr bei Verkehrsunfällen und kann auch hier viele Menschenleben retten.
Eine große Rolle spielt die Feuerwehr, wenn die Umwelt vor Schäden bewahrt werden muss, z.B. bei Öl - und Chemieunfällen. Auch bei Hochwasser kommt die Feuerwehr zum Einsatz.

Brandsicherheitswachen bei großen Veranstaltungen oder Brandschutzerziehung in Kindergärten und Schulen gehörenebenfalls zu ihren Aufgaben.

5 EIGENSCHAFTEN, DIE FEUERWEHRLEUTE AUSZEICHNEN:


- ausgeprägte Hilfsbereitschaft
- Teamfähigkeit
- Verantwortungsbewusstsein
- Selbstvertrauen
- Ständige Einsatzbereitschaft


DIE FREIWILLIGE FEUERWEHR HAT VIELE AUFGABEN


- Rettung von Menschen und Tieren
- Brandbekämpfung
- Technische Hilfe bei Unfällen im Straßenverkehr oder mit Gefahrstoffen
- Hilfe bei schweren Unwettern und Schutz der Umwelt
- Mitarbeit im Katastrophenschutz

Voraussetzung für die Freiwillige Feuerwehr sind die gesundheitliche Tauglichkeit sowie ein Mindestalter von 17 Jahren. Zwischen 11 und 17 Jahren kann man der Jugendfeuerwehr beitreten.

Als zukünftige Feuerwehrfrau bzw. als zukünftiger Feuerwehrmann absolviert man zunächst einen 70 - stündigen Grundlehrgang, bei dem grundsätzliche Kenntnisse zur Brandbekämpfung, technischen Hilfeleistung, Geräten und Fahrzeugen vermittelt werden sowie einen Erste-Hilfe-Kurs.

Danach erfolgt über zwei Jahre verteilt die 80 - stündige Ausbildung, bei der die zuvor genannten Themen vertieft werden. Diese Ausbildung findet berufsbegleitend abends und an Samstagen statt.
Für Spezial- bzw. Führungsaufgaben sind Zusatzausbildungen erforderlich.


DU INTERESSIERST DICH FÜR DIE AUFGABEN, DIE DICH BEI DER FREIWILLIGEN FEUERWEHR ERWARTEN?
DANN NEHME DOCH KONTAKT MIT UNS AUF, WIR GEBEN GERNE AUSKUNFT!


Wenn du dir die Arbeit der Feuerwehr einmal näher anschauen möchtest, freuen wir uns, dich bei unserem nächsten Übungsabend
(in Korntal an jedem 2. Montag im Monat um 19:30 Uhr, in Münchingen an jedem 1. Montag im Monat um 20 Uhr) begrüßen zu dürfen.